Recruiting-Allianz

Fachkräftemangel?
Wir lösen Ihre Personalprobleme:
Recruiting – Qualifizierung – Integration

Deutschland sucht händeringend nach Pflegekräften

Mit der Personalvermittlung auf internationaler Ebene haben wir einen Weg gefunden, die Pflegebranche nachhaltig zu unterstützen.

Mit über 40.000 unbesetzten Stellen in der Alten- und Krankenpflege spitzt sich die Lage in der Gesundheitsbranche spürbar zu – der Pflegemarkt scheint leergefegt.

Durch die Vermittlung von internationalen Auszubildenden und Fachkräften ergeben sich neue Möglichkeiten, um das Gesundheitssystem zu entlasten. Aus diesem Grund haben wir uns bereits vor einigen Jahren dazu entschlossen, Einrichtungen und Kliniken bei der Personalgewinnung zu unterstützen. Und tatsächlich: In unseren Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist qualifiziertes Personal aus dem Ausland gefragt wie nie – sowohl aus europäischen Ländern als auch aus Drittstaaten, wie Mexiko, Balkan, Iran, Türkei, Philippinen, Jordanien, Vietnam, Malaysia und Indonesien.

Hierbei handelt es sich um Länder, die selbst keinen „kritischen Mangel“ an Gesundheitsfachkräften erleben. Bei der Rekrutierung von internationalen Pflegekräften orientieren wir uns stets an den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO): Grundsätzlich werden nur Pflegekräfte aus denjenigen Ländern angeworben, die selbst über einen Überschuss an Pflegepersonal verfügen und daher offen für einen Austausch sind.

Wie bereiten sich internationale Pflegekräfte auf den Berufsalltag in Deutschland vor?

Bei der Vermittlung von internationalen Pflegekräften ist insbesondere die sprachliche, fachliche und organisatorische Vorbereitung auf den Wohn- und Berufsalltag in Deutschland von zentraler Bedeutung. Unsere ausgewählten und erfahrenen Partner in den jeweiligen Herkunftsländern kümmern sich um die sprachliche und fachliche Ausbildung bzw. Vorbereitung. Sprachlehrer und Pflegedozenten richten sich dabei stets nach deutschem Standard und greifen auf deutsche Lehrmaterialien zurück.

Weiterhin werden sämtliche organisatorischen Aspekte rund um die Einreise und die fachliche Anerkennung von unseren Partnern übernommen.

Wie beeinflussen sprachliche und kulturelle Unterschiede die Pflege in Deutschland?

Wir wissen: Bei dem Versuch, unterschiedliche Nationalitäten und kulturelle Prägungen in einem Team zu vereinen, können einige Barrieren auftreten. Deshalb appellieren wir an alle Beteiligten für einen wertschätzenden und verständnisvollen Umgang. Unabhängig von geografischem und kulturellen Hintergrund sollte es stets das Ziel sein, rücksichtsvoll und wertschätzend miteinander umzugehen und die Individualität jedes Einzelnen als Stärke zu verstehen. So können von Anfang an gute Voraussetzungen für ein soziales Miteinander geschaffen werden, das geprägt ist von Solidarität und Respekt. Das wirkt sich schließlich nicht nur auf die Stimmung innerhalb der Belegschaft, sondern auch auf den Umgang mit den Patienten aus.

Auch an dieser Stelle sehen wir uns in der Verantwortung, unterstützend tätig zu sein: Daher zählen wir das Bereitstellen persönlicher Ansprechpartner, das Angebot weiterführender Sprachkurse sowie eine Vielzahl individueller Integrationsmaßnahmen zu den wichtigsten Bestandteilen für eine erfolgreiche Vermittlung.

Als Klinik oder Einrichtung sind Sie auf der Suche nach neuem Personal oder möchten freie Ausbildungsplätze besetzen? Wir unterstützen Sie bei der Personalgewinnung und beraten Sie ausführlich zu all Ihren Fragen!